ElektronIQ

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

Both sides previous revision Previous revision
Next revision
Previous revision
bauteil:treiber [2019/05/10 23:24]
kmk [Digitale Signalverschiebung] - DBV
bauteil:treiber [2020/06/10 16:03] (current)
kmk [Digitale Signalverschiebung]
Line 140: Line 140:
  
 ===== Digitale Signalverschiebung ===== ===== Digitale Signalverschiebung =====
-Auch digitale Signale brauchen manchmal einen Treiberbaustein. Das ist ganz besonders dann der Fall, wenn Komponenten mit unterschiedlichem Spannungsniveau zusammen arbeiten sollen. Zum Beispiel arbeiten viele Mikroprozessoren mit 3.3 V als nominelle Spannung für "​high"​ , während andere Geräte ihre Daten mit 5 V anbieten. ​Es gibt Treiber-Bausteine,​ die zwischen den Niveaus vermitteln können+Auch digitale Signale brauchen manchmal einen Treiberbaustein. Das ist ganz besonders dann der Fall, wenn Komponenten mit unterschiedlichem Spannungsniveau zusammen arbeiten sollen. Zum Beispiel arbeiten viele Mikroprozessoren mit 3.3 V als nominelle Spannung für "​high",​ während andere Geräte ihre Daten mit 5 V anbieten. ​Einige ​Treiber-Bausteine,​ die zwischen den Niveaus vermitteln können, stellt ​[[bauteil:digital#​logikpegel-umsetzer|die Seite zu digitalen Komponenten]] vor
-  * [[http://​www.mouser.com/​ds/​2/​149/​74LVX244-101312.pdf|LVX244M]] -- acht Kanäle in zwei Gruppen, die getrennt aktiviert werden können. Die Kanäle sind im Baustein so angeordnet, dass man im Layout bequem vier Kanäle für die eine Richtung und vier für die andere Richtung vorsehen kann+===== Lange digitale Leitungen ===== 
- +Lange Leitungen können den Einsatz von Treiber für digitale Signale erforderlich machen. Für große Strecken empfiehlt sich eine Übertragung als differentielles Signal. Das hat den Vorteil, dass Sender und Empfänger keine gemeinsames Masse-Potential benötigen. Was eine "​große Strecke"​ ist, hängt von der zu übertragenden Bitrate ab. Für diese Anwendung gibt es zu bestimmten Treiberbausteinen kompatible Empfängerbausteine:​
-Auch lange Leitungen können den Einsatz von Treiber für digitale Signale erforderlich machen. Für große Strecken empfiehlt sich eine Übertragung als differentielles Signal. Das hat den Vorteil, dass Sender und Empfänger keine gemeinsames Masse-Potential benötigen. Was eine "​große Strecke"​ ist, hängt von der zu übertragenden Bitrate ab. Für diese Anwendung gibt es zu bestimmten Treiberbausteinen kompatible Empfängerbausteine:​+
   * [[http://​www.ti.com/​general/​docs/​suppproductinfo.tsp?​distId=26&​gotoUrl=http%3A%2F%2Fwww.ti.com%2Flit%2Fgpn%2FSN65LVDS1|SN65LVDS1 (Sender) / SN65LVDS2 (Empfänger)]] - Bitrate bis zu 400 MBit/​s ​   * [[http://​www.ti.com/​general/​docs/​suppproductinfo.tsp?​distId=26&​gotoUrl=http%3A%2F%2Fwww.ti.com%2Flit%2Fgpn%2FSN65LVDS1|SN65LVDS1 (Sender) / SN65LVDS2 (Empfänger)]] - Bitrate bis zu 400 MBit/​s ​