Lehrmittel

Das Physikpraktikum soll erste Erfahrungen im praktischen Umgang mit den Methoden der experimentellen Physik vermitteln. Damit steht es zwischen den meist von der Lehrkraft vorgeführten Experimenten in der Schule und der eigenständigen Arbeit im Rahmen einer Bachelorarbeit. Dazu werden Messgeräte und Vorrichtungen benötigt, die Einblicke in physikalische Zusammenhänge ermöglichen. Dazu müssen sie mit möglichst wenig Wartung zuverlässig funktionieren. Außerdem sollten sich ihr Preis in einem angemessenen Rahmen bewegen. Der Wert eines Experiments im Praktikum orientiert sich nicht am Betrag der Rechnung bei der Beschaffung, sondern an der Weiterentwicklung im Kopf der Praktikanten.

Das kommerziell erhältliche Angebot kann diese Anforderungen nicht immer erfüllen. Daher wurden einige Lehrmittel für den Gebrauch im Praktikum entwickelt.

  • Opamp-Steckbrett: Ein Steckbrett mit zwei Operationsverstärkern und Buchsen für 4mm-Laborstecker (“Bananenstecker”).
  • MultiMeasureSys: Ein vielseitiges Messsystem für den Einsatz im PhysikPraktikum
  • Logik-Steckbrett: Ein Steckbrett mit vier Logikgattern für das 4mm-Stecksystem.
  • BauteilStecker: Komponenten für die Steckbretter.
  • Potikiste: Ein Potentiometer mit Anschlüssen für Bananenstecker in einem Aluminiumgehäuse