RF Power Meter

Funktion

Das Gerät soll die RF Leistung bis etwa 400MHz messen konnen um zum Beispiel die VCO-Kisten zu überprüfen. Dieses Gerät soll ein alternativ sein für Spektrumanalyser womit man auch die Leistung messen kann, der aber sehr langsam, groß und teuer sind.

Performance

Frequenz: 0.3MHz bis 400MHz (sinnvol ab 25 MHz) Leistung: -55dBm bis +20dBm (100mW) Reaktionszeit: ~15ns, 25MHz (laut Datenblatt) Bei komplexe Wellenformen (nicht Sinus) kann es einige dB abweichen von der Kalibrierung, sie Datenblatt von der AD8310. Bei niedrige Frequenzen (Signalperiode<Reaktionszeit) wird ein Tiefpassfilter auf den Ausgang gebraucht.

Status

* Abgeschlossen. Freigegeben für den Laboreinsatz. * Test und Kalibration abgeschlossen. * Aufwand für Nachbau: gering; nicht relevant weil Gruppengerät; zwei Geräte sind gebaut.(mindestmenge der Leiterplatte).

Entwickler

Thijs (CASI)

Anwender

CASI, Gruppengerät?

Schaltungsprinzip

Analog Devices AD8310 + Minicircuits LAT-10

Schaltplan

Layout

  • Versorgung: Ground + >8V, 20mA (für 7805) (Banan und XLR)
  • Eingang: BNC RF 50 ΩAC
  • Ausgang: BNC 50 ΩDC
  • Anzeigen: Power LED
  • Abmessung der Platine: 100*25 mm
  • Die Source des Layouts im Eagle-Format: powermeter1.brd
  • Screenshot vom Layout:

Gehäuse

* Conrad 523224 (168 x 103 x 42 mm, viel größer als nötig ist, diese Kiste war bereits vor handen) * Zeignung der Front- und Rückplatte zum bohren: frontplatte2.dwg

Test

* Kalibrierung mit große Synthesizer * Testblatt: testsheet * Kalibrationskurve: (Getestet ist nur bis +10 dBm weil der Rohde&Schwarz nicht weiter ging, die Kurve müste aber bis +20 dBm noch gerade sein.)

Bedienung

* Was beim Einsatz zu beachten ist. Eventuell mit Anweisung zur Inbetriebnahme. */ * Versorgung anschließen (XLR oder Banan, der höchste Spannung wird benutzt), * RF anschließen * Oscilloscope oder Multimeter am Ausgang anschließen.

* Bei hohe Leistung (wie Verstärker für AOMs) muss ein externe Abschwächer vorgeschaltet werden.

Bilder

FIXME

Meckerliste

Was für die nächste Version zu tun ist: (:no:: verworfen, :Ok:: in Arbeit, :ok:: im Schaltplan, aber noch nicht im Layout, :OK:: erledigt)